Programm

Symbiose aus Klassik und Jazz: Opus-Klassik-Gewinner und Pianist Frank Dupree sowie die hochkarätigen Musiker Obi Jenne am Schlagzeug und Jakob Krupp am Kontrabass bilden gemeinsam das FRANK DUPREE TRIO.

Voller Neugier und Virtuosität, mit Leichtigkeit und einem ausgeprägten Einfühlungsvermögen gelingt es den drei internationalen Künstlern immer wieder, vermeintliche Genregrenzen zu überschreiten.

Ihre Konzerte u.a. in der Elbphilharmonie Hamburg, beim Jazzfest Bonn und beim Kurt Weill Fest in Dessau begeistern sowohl Publikum als auch Presse.

Im Januar 2022 erscheint ihr erstes gemeinsames Album: Nikolai Kapustin <Blueprint> Piano Music for Jazz Trio (Label Capriccio). 

Kapustin nutzt Jazz als seine musikalische Sprache und komponiert dann Quasi-Improvisationen, die klingen als stammten sie direkt aus den Fingern von Osacr Peterson oder Erroll Garner.
Er ist einer der wenigen die es verstanden die Struktur von Komposition und die Freiheit der Improvisation zu einem organischen Ganzen zu vereinen.

Nach seiner ersten erfolgreichen Veröffentlichung mit dem Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 und dem Konzert für Violine, Klavier und Streichorchester des russischen Komponisten Nikolai Kapustin präsentiert Frank Dupree eine Auswahl der weniger bekannten Werke des Meisters für Klavier solo. Diese spielt er wie ursprünglich komponiert, während Jakob Krupp am Kontrabass und Obi Jenne am Schlagzeug um ihn herum improvisieren.

Es gibt sicher kein besseres Beispiel Jazz so gekonnt ihn eine klassische Form zu gießen.


Künstler:innen

FRANK DUPREE TRIO
Frank Dupree - Klavier
Jakob Krupp - Kontrabass
Meinhard „Obi“ Jenne - Schlagzeug

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Wo findet diese Veranstaltung statt? TONALi SAAL
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Zum Kalender hinzufügen

Vorverkauf

Normalpreis

Normalpreis

25,00 € inkl. 7% MwSt.

Ermäßigt

Ermäßigt

10,00 € inkl. 7% MwSt.