Programm

„Eines Nachts träumte mir, ich hätte einen Pakt mit dem Teufel um meine Seele geschlossen. Alles ging nach meinem Kommando, mein neuer Diener erkannte im voraus all meine Wünsche. Da kam mir der Gedanke ihm meine Fiedel zu überlassen und zu sehen was er damit anfangen würde.“
Giuseppe Tartini
Das Stück „Teufelstriller“ von Giuseppe Tartini entstand seiner Erzählung zufolge während eines Traums, indem er einen Pakt mit dem Teufel einging, der ihm versprach, bei allen Gelegenheiten zu seinen Diensten zu stehen. Während dieser Vision gab er dem Teufel seine Violine, um herauszufinden, ob der Teufel ein guter Musiker war. Zu seinem großen Erstaunen hörte er ihn einzigartig schön und mit solch überlegenem Geschmack und Präzision spielen, dass es alle seine musikalischen Vorstellungen übertraf, welche er jemals in seinem Leben gehört hatte. Seine Überraschung und Freude war so groß, dass ihm die Kraft des Atmens entzogen wurde. Als Tartini erwachte, schrieb er in Trance das soeben gehörte musikalische Meisterwerk des Teufels höchstpersönlich auf Notenpapier.
Die Vorstellung „Eines Nachts Träumte Mir“ (Der Teufel In der Musik) zeigt die musikalische Charakterisierung des Teufels auf einer genauso vielfältig Weise wie seine Darstellungen auf der visuellen Ebene und beschäftigt sich mit dem Phänomen des Übernatürlichen, Inspiration und Aberglaube und dem Grenzgang zwischen Traum und Realität. Die Reibung zwischen Violine, gespielt von Arthur Rusanovsky und Piano, gespielt von Ksenia Fedoruk wird nicht nur musikalisch hörbar sein; die Traumwelt, Trance sowie die Wahnzustände, die sich in der Vorstellung Tartinis als Grundlage eines Meisterwerks visualisiert haben, treten in Verbindung mit einer performativen Choreographie der bildenden Künstlerin Julia Magdalene Romas.

+++ Der Termin wurde auf Grund der aktuellen Situation um das Corona-Virus abgesagt. Folgetermine sind für die nächste Spielzeit geplant +++

Veranstaltungsort: TONALi SAAL
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg

3. April 2020
Beginn: 19:45
Ende: 22:00
Zum Kalender hinzufügen

Vorverkauf

Normalpreis

12,00 € inkl. 7% MwSt.
Ermäßigt

10,00 € inkl. 7% MwSt.
SchülerInnen

GRATIS

Reservierung

Reservierung

Bitte wählen Sie die Option
"Barzahlung vor Ort" als Zahlungsmethode


Abholung an der Abendkasse
bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

15,00 € inkl. 7% MwSt.