Programm

Der Cellist Sebastian Fritsch, Gewinner des TONALi-Wettbewerbes 2018, kehrt nach Hamburg zurück.
Gemeinsam mit seiner Duopartnerin R.W. zeigt er, wie sehr die Komponisten des 20. Jahrhunderts in der Tradition verwurzelt waren und wie unterschiedlich sie die Strömungen der Zeit aufgriffen. Zentrales Werk des Abends ist die berühmte Sonate von Maurice Ravel: sphärische Melodien, drängende Rhythmen und scharfe Dissonanzen erzählen eine Geschichte von Hoffnung, Trauer, Schmerz, Wut, Verzweiflung, Lebensfreude und Liebe.

Friedrich Kummer / 1797-1879
Duo Nr. 1 in D-Dur für Violine und Violoncello Dauer: 12:00

Reinhold Glière / 1875-1956
Huit morceaux Op. 39
Prélude / Gavotte / Berceuse / Canzonetta / Intermezzo / Impromptu /Scherzo / Etude

Maurice Ravel / 1875-1937
Sonate für Violine und Violoncello
Allegro
Très vif
Lent
Vif, avec entrain

Johann Halvorsen / 1864-1935
Passacaglia nach einem Thema von Friedrich Händel


Künstler

Sebastian Fritsch mehr...
Das STUTTGARTER KAMMERDUO mit Rosa Wember, Violine und Sebastian Fritsch, Violoncello hat sich 2010 in der „Stundienvorbereitenden Klasse“ der Stuttgarter Musikschule gefunden. Rosa Wember studierte bei Prof. Ida Bieler (Düsseldorf) und Prof. Judith Ingolfsson (Stuttgart). Sebastian Fritsch studierte bei Prof. Jean-Guihen Queyras (Freiburg). Beide setzten aktuell ihr Studium an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar (bei Prof. Dr. Friedemann Eichhorn und Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt) fort. Durch zahlreiche und erfolgreiche Auftritte in Deutchland (u.a. im Sendesaal Bremen, Mozartsaal Hamburg), Schweiz, Frankreich, Italien und den USA konnte sich dieses Ensemble etablieren. Schon 2015 wurden die jungen Künstler als Stipendiaten in den Jehudi Menuhin Verein Live Music Now Stuttgart e.V. aufgenommen. Außerdem sind sie gern gesehene Gäste bei der Mozartgesellschaft Stuttgart, dem Festival „Aigues-Vives en Musiques“, dem „Musikforum Burgfelden“ und als Instrumentalpartner der Wieder Sängerknaben.
Im Jahr 2019 hat das Duo im Rahmen des Felix Mendelssohn Wettbewerbs erstmals eine CD eingespielt und wurde als Preisträger beim Internationalen Anton Rubinstein Kammermusikwettbewerb ausgezeichnet.
Der besondere Zauber der beiden Künstler macht aus, dass sie „...ein ganz besonderes Einvernehmen als Duo haben, musikalisch wie menschlich... dass beide dabei ihr eigenes Profil ganz einbringen, statt es anpassend aufzugeben. Das gehört zu kammermusikalischen Spitzen – Formation.“
(Stuttgarter Nachrichten).


Tickets

VVK 12 Euro / Ermäßigt 10 Euro
AK 15 Euro / Ermäßigt 10 Euro, SchülerInnen frei
Freie Platzwahl

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Veranstaltungsort: TONALi SAAL
kleiner Kielort 8
20144 Hamburg

15. Februar 2020
Beginn: 19:45
Zum Kalender hinzufügen

Vorverkauf

Normalpreis

12,00 € inkl. 7% MwSt.
Ermäßigt

10,00 € inkl. 7% MwSt.
SchülerInnen

GRATIS

Reservierung

Reservierung

Bitte wählen Sie die Option
"Barzahlung vor Ort" als Zahlungsmethode


Abholung an der Abendkasse
bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

15,00 € inkl. 7% MwSt.